Startseite | Aktuelles | Aeternitas-Ratgeber zu Witwen-, Waisen- und Erziehungsrente

Aeternitas-Ratgeber zu Witwen-, Waisen- und Erziehungsrente

Ansprüche der Angehörigen nach einem Todesfall | | 0 Kommentare |


Nach dem Tod eines Menschen können Angehörige einen Anspruch auf eine "Rente wegen Todes" haben. Die drei verschiedenen Arten von Hinterbliebenenrenten können folgenden Personen zustehen: der Witwe/dem Witwer (Witwenrente), den Kindern der verstorbenen Person (Waisenrente) oder aber auch dem geschiedenen Ehegatten/der geschiedenen Ehegattin (Erziehungsrente).

Über die verschiedenen Varianten von Hinterbliebenenrenten und wem diese unter welchen Umständen, in welcher Höhe und wie lange zustehen, erläutert Aeternitas im neuen Kurzratgeber "Witwen-, Waisen- und Erziehungsrente. Ansprüche nach einem Todesfall". Darüber hinaus finden Sie darin neben Informationen zur Beantragung Verweise auf weitere ausführliche Broschüren zum Thema und auf die notwendigen Formulare.

Der Aeternitas-Ratgeber steht Ihnen unterhalb des Textes zum kostenlosen Download (PDF) zur Verfügung.

Dateien zu diesem Artikel zum Download:
  Ratgeber Witwen-, Waisen- und Erziehungsrente ( 150 Kb )

Beitrag kommentieren