Startseite | Aktuelles | Hilfe für die Stunde X - vom Umgang mit der Leiche und dem Tod

Hilfe für die Stunde X - vom Umgang mit der Leiche und dem Tod

Impuls- und Frage-Forum in Lünen | | 0 Kommentare |


Am 17. Mai findet in Lünen das Impuls- und Frage-Forum zum Thema "Hilfe für die Stunde X - vom Umgang mit der Leiche und dem Tod" statt. Beginn ist um 15:30 Uhr im Hansesaal, Kurt-Schumacher-Straße 41, der Eintrittspreis beträgt fünf (Vorverkauf) bzw. sieben Euro (Tageskasse).

Carmen Thomas leitet als Moderatorin und Autorin das Gespräch mit Menschen vor Ort über ein Thema, das alle angeht - das einzig sichere im Leben: den Tod. Und der kennt bekanntlich kein Alter. Deshalb ist es bedeutsam, mehr darüber zu wissen - sowohl über den Tod im direkten Umfeld als auch über den eigenen. Ziel ist es, Fragen zu klären und Möglichkeiten aufzuzeigen, wie Tod und Bestattung bereichernd zu einer Chance für das eigene Leben werden können.

Carmen Thomas hat unter anderem in den 20 Jahren "Hallo Ü-Wagen" 36 der fast dreistündigen Mitmach-Sendungen im WDR zum Thema "Sterben und Tod" moderiert. Sie ist heute geschäftsführende Direktorin der 1. ModerationsAkademie für Medien + Wirtschaft in Köln. Als Autorin des Bestsellers "Berührungsängste? - Vom Umgang mit der Leiche" gibt sie im Impuls-Forum Einblicke in ihre gesammelten Erfahrungen. Im Frage-Forum beantworten Fachleute aus der Praxis alles, was von Interesse ist: ein Bestatter, Christoph Keldenich (Aeternitas-Vorsitzender) und ein Vertreter/eine Vertreterin des Friedhofsamtes Lünen.

Weitere Informationen finden Sie bei nrw-bestatter.de.

Beitrag kommentieren