Startseite | Bestatten und Beisetzen | Krematorium | Auswahl | Einäscherung im Ausland

Einäscherung im Ausland

Einäscherung im Ausland
Krematorien im Ausland sind mitunter günstiger als deutsche. Allerdings fallen zusätzliche Kosten für den Transport des Leichnams an. Interessant können solche Angebote insbesondere in grenznahen Regionen sein.

Vor der Entscheidung für ein Krematorium im Ausland sollten Sie wissen, dass bei besonders günstigen Angeboten ein Sammeltransport mit mehreren Särgen in einem Fahrzeug durchaus üblich sein kann. Darauf sollte Sie der Bestatter, der die Überführung organisiert, hinweisen und dementsprechend den Transport abrechnen. Fragen Sie im Zweifelsfall nach.

Unterschiede bestehen auch im Service. So ist es in den Niederlanden zum Beispiel üblich, dass sich die Trauergemeinde während der Einäscherung, die insgesamt drei bis vier Stunden dauert, in so genannten Coffee rooms zum Kaffee zusammensetzt.

Bewertung: 485 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.
 
AUFGEPASST/TIPPS