Startseite | Bestatten und Beisetzen | Mensch-Tier-Bestattungen | Friedhöfe - Beispiele | Grefrath auf dem Gemeindefriedhof an der Schaphauser Straße

Grefrath auf dem Gemeindefriedhof an der Schaphauser Straße

Best Practice 

In der Bekanntmachung der Gemeinde Grefrath heißt es u.a.: Urnenwahlgrabstätten für die Bestattung von Mensch und Tier (1) Urnenwahlgrabstätten für die Bestattung von Mensch und Tier sind Aschegrabstätten, an denen auf Antrag ein Nutzungsrecht für die Dauer von 20 Jahren verliehen wird. Sie dienen der Beisetzung von Aschen in Urnen mit der Möglichkeit einer Grabbeigabe in Form eines kremierten Heimtieres. (2) Als Heimtiere sind Hunde und Katzen zugelassen. (3) Die Grabbeigabe kann zeitgleich oder nachträglich mit der Bestattung der Totenasche erfolgen. (4) Bei der Gestaltung der Grabstätte darf das verstorbene Tier in der Wahrnehmung nicht über die bestattete Person gesetzt werden. Aus: Bekanntmachung der Gemeinde Grefrath vom 15.03.2016 Rathaus Oedt Johannes-Girmes-Straße 21 47929 Grefrath Telefon: 02158/4080-606 https://www.grefrath.de/de/inhalt/friedhoefe/&nid1=41126

Bewertung: 178 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.
 
AUFGEPASST/TIPPS