Startseite | Wissenschaft/Forschung | Pflanzliche Artenvielfalt und gestalterische Erscheinungsformen bei Grabstätten - Bestandsanalyse von oberbayerischen Friedhöfen

Pflanzliche Artenvielfalt und gestalterische Erscheinungsformen bei Grabstätten - Bestandsanalyse von oberbayerischen Friedhöfen

Kurzbeschreibung: Läßt sich ein individueller Bezug an der Grabstätte bzw. an der Grabbepflanzung ablesen? Existieren Unterschiede in der Gestaltung, Pflanzenauswahl und -verwendung oder in der Intensität der Grabpflege zwischen Friedhöfen verschiedener Siedlungsgebiete? Lassen sich Regeln erkennen, nach denen die Pflanzen ausgewählt und verwendet, und nach denen die Grabstätten gestaltet werden? Gibt es ein gewisses Niveau bei der Grabstättengestaltung, gar so etwas wie Gartenkultur? Sind Formen von Brauchtum erkennbar?

Autor/en:  Wolfgang Weiser

Kontakt:
Wolfgang Weiser


Art der Arbeit: Diplomarbeit
Erscheinungsdatum: 
Erscheinungsort: Fachhochschule Weihenstephan, Fachbereich Gartenbau
Wissenschaftliche Betreuer: Prof. Dr. G. Richter

Download der kompletten Arbeit: Hier PDF-Datei herunterladen