Startseite | Grabgestaltung | Grabbepflanzung | Vorgehensweise | Praktische Hinweise

Praktische Hinweise

Hinweise
Der Bund Deutscher Friedhofsträger (BDF) hat eine Reihe von Richtlinien für die gärtnerische Grabgestaltung erstellt. Auch für Ihre eigene Grabgestaltung können Sie sich daran orientieren. Beachten Sie dabei, dass es sich nur um Vorschläge handelt. Sie können natürlich auch ganz eigene Vorstellungen entwickeln und umsetzen.

Für eine ansprechende Optik im Rahmen einer klassischen Gestaltung empfiehlt sich laut BDF eine Gliederung der Grabfläche. Bei zweistelligen Wahlgräbern hat sich sich folgende Aufteilung bewährt: 60 Prozent Bodendecker, 25 Prozent Rahmenbepflanzung und 15 Prozent Wechselbepflanzung.

Bei Reihengräbern erhöht sich der Anteil der Wechselbepflanzung auf über ein Drittel. Der Anteil der Rahmenbepflanzung und der Bodendecker sinkt dementsprechend. Urnengräber sollten neben Bodendeckern zum Großteil mit Wechselbepflanzung geschmückt sein, Kindergräber auf der gesamten Fläche.

Berücksichtigen Sie bei der Gestaltung des Raumes die vorhandene Bepflanzung und die Grabmale in ihrem Bezug zur Fläche und zum umgebenden Raum. Bedenken Sie dabei auch die Wirkung der Pflanzen in den verschiedenen Jahreszeiten.

Die Wechselbeziehungen untereinander sind die Grundlage der Abstimmung der Farben. Zu unterscheiden ist - sowohl bei der Dauer- als auch bei der Wechselbepflanzung - zwischen Komplementärfarben (sich ergänzenden Farbtönen) und Kontrastfarben (sich abhebenden Farbtönen). Beachten Sie auch die Farbe des Grabmals, des Bodens und der Wege und die Lichtverhältnisse.

Achten Sie bei der Wahl der Bepflanzung auf die Struktur, den Aufbau, die Standortansprüche und die weitere Entwicklung der Pflanzen über die Jahre hinweg. Begrenzen Sie die Zahl verschiedener Pflanzen im Rahmen geeigneter Zusammenstellungen.

Arbeiten Sie sorgfältig und fachgerecht - insbesondere beim Einpflanzen. Berücksichtigen Sie den wirtschaftlichen Aufwand für die spätere Pflege.

Bewertung: 530 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.