Startseite | Grabgestaltung | Grabmal | Grabmalkauf | Inschriften

Inschriften

Möglicherweise ist bereits ein Grabmal vorhanden, zum Beispiel wenn Sie ein Familiengrab nutzen. Dann müssen Sie sich nur wegen der Inschrift mit einem Steinmetz in Verbindung setzen. Dieser berechnet die Schriftarbeiten gewöhnlich pro Buchstabe.

Für neue Inschriften bieten sich Ihnen viele Schrifttypen. Zum Beispiel kann die Schrift "vertieft", "erhaben", "aufgesetzt" oder aus Bronzebuchstaben gestaltet sein. Der Steinmetz zeigt Ihnen die verschiedenen Varianten. Gleichzeitig gilt es hier, mögliche Vorschriften der Friedhofsverwaltung zu beachten.

Die Nennung des Namens und des Geburts- und Sterbedatums des Verstorbenen ist üblich. Weitere Sinnsprüche, Verse o.ä. sind aber durchaus möglich.


Bewertung: 394 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.