Startseite | Kind - Tod - Trauer | Fehl-, Früh- und Totgeburten: "Sternenkinder" | Sternenkinder - Rechtliches | Sternenkinder - Regelungen/Gesetze der Bundesländer

Sternenkinder - Regelungen/Gesetze der Bundesländer

Übersicht 

Bundesland Bestattungsrecht für Tot-/ Fehlgeburten Bestattungspflicht für Tot-/ Fehlgeburten Bestattungsrecht für Leibesfrüchte aus Schwanger- schaftsabbrüchen Bestattungspflicht für Kliniken bei nicht wahrgenommenen elterlichem Bestattungsrecht Hinweispflicht* auf Bestattungs-möglichkeit gegenüber zumindest einem Elternteil Fundstelle im Gesetz
Baden-Württemberg ja Ab einem Gewicht von 500 Gramm ja ja ja § 30 BestattG BW
Bayern ja Ab einem Gewicht von 500 Gramm ja ja ja Art. 6 BestG By
Berlin ja Ab einem Gewicht von 1000 Gramm nein nein ja § 1, § 15 BestattungsG Berlin
Brandenburg ja Ab einem Gewicht von 1000 Gramm nein nein nein § 3, § 19 BbgBestG
Bremen ja (erst nach der zwölften Woche) Ab einem Gewicht von 1000 Gramm ja (erst nach der zwölften Woche) ja, aber erst nach der 12. Schwangerschafts- woche ja §§ 1, 17 Gesetz über das Leichenwesen Bremen
Hamburg ja Ab einem Gewicht von 1000 Gramm nein (aber Bestattungspflicht für Einrichtung) ja, Ausnahme möglich für rechtmäßige wissenschaftliche Zwecke nein § 10 BestG HH
Hessen ja (Wortlaut nicht ganz eindeutig vor der 11. Woche) Bei Geburt nach Ablauf des sechsten Schwangerschaftsmonats nein (evtl. für "Föten" jedoch als ja auszulegen) ja, ergibt sich aber nur aus der Gesetzesbe- gründung nein § 16 FBG Hessen
Mecklenburg-Vorpommern ja Ab einem Gewicht von 1000 Gramm ja (zumindest "Feten", also ab der 11., spätestens 13. Woche) ja, aber erst nach der 12. Schwangerschafts- woche ja, außer bei Schwanger-schafts-abbrüchen § 9 BestattG M-V
Niedersachsen ja Ab einem Gewicht von 500 Gramm ja nein ja §§ 2, 8 BestG NS
Nordrhein-Westfalen ja keine ja ja ja § 8, § 14 BestG NW
Rheinland-Pfalz ja Ab einem Gewicht von 500 Gramm ja (individuelle Bestattung nur mit Einwilligung der Mutter) ja ja, außer bei Schwanger-schafts-abbrüchen § 8 BestG RP
Saarland ja Ab einem Gewicht von 500 Gramm nein nein nein §§ 25, 12 II BestattG SL
Sachsen ja Ab einem Gewicht von 500 Gramm ja ja (aber uneindeutig formuliert), wenn nicht für wissenschaftliche oder pharmazeutische Zwecke verwandt. nein §§ 9,18 sächs FLB
Sachsen-Anhalt ja Ab einem Gewicht von 500 Gramm ja nein nein §§ 2,14,15 LBF Sachs.-Anh.
Schleswig-Holstein ja Ab einem Gewicht von 500 Gramm ja (nur ab einem Gewicht von über 500 Gramm, auf Wunsch eines Elternteils) nein ja §§ 2, 13 LBF SH
Thüringen ja Ab einem Gewicht von 500 Gramm ja ja, nach der 12 Woche und wenn nicht rechtmäßig zu medizinischen oder pharmazeutischen Zwecken verwandt. nein §§ 3,17 ThürBestG

* Hinweispflicht für Einrichtung, Arzt, Hebamme o.ä.

Bewertung: 359 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.