Startseite | Presse | Presse-Meldungen-Archiv | Archiv 2002 | BestG NRW bei der öffentlichen Anhörung am 30.10.

BestG NRW bei der öffentlichen Anhörung am 30.10.

Aeternitas nimmt Stellung  | 25.10.2002 |

Aeternitas e.V., die Verbraucherinitiative Bestattungskultur, begrüßt den neuen Entwurf des Bestattungsgesetzes NRW, der endlich Möglichkeiten für zeitgemäße Bestattungsformen eröffnet, und sich auf Regelungen beschränkt, die für den Schutz der Totenruhe, der Gesundheit der Bevölkerung und der Aufklärung von Straftaten unerlässlich sind. Das Land NRW eröffnet mit dem vorliegenden Gesetzentwurf einer neuen Trauer-Art die rahmenrechtlichen Möglichkeiten. Der Mut, mit dem dieser Entwurf formuliert wurde, ist aus Verbrauchersicht zu loben.

Dies wird Aeternitas am 30. Oktober (11.00 Uhr) bei der öffentlichen Anhörung im Landtag tun.

Lesen Sie bereits jetzt unsere Stellungnahme im pdf. Der Redewortlaut steht Ihnen hier am 30.10., 13 Uhr ebenfalls zur Verfügung.


Dateien zu diesem Artikel zum Download:
  Der Überblick als PDF-Datei ( 34 Kb )