Startseite | Presse | Presse-Meldungen-Archiv | Archiv 2002 | Entwurf des neuen Bestattungsgesetzes NRW

Entwurf des neuen Bestattungsgesetzes NRW

Öffentliche Anhörung im Düsseldorfer Landtag | 25.10.2002 |

Die Diskussion um den Entwurf des neuen Bestattungsgesetzes Nordrhein-Westfalen geht in die nächste Runde. Aeternitas ist mit einer eigenen Stellungnahme dabei. Am 30. Oktober findet um 11 Uhr im Plenarsaal des Landtags eine öffentliche Anhörung statt. Eingeladen sind außerdem Vertreter der Mediziner, Kriminalisten, Juristen, Kirchen, Selbsthilfegruppen, Bestatter, Thanatologen und Friedhofsgärtner. Wie die bereits - vor allem in der Fachpresse - veröffentlichten Stellungnahmen des Friedhofs- und Bestattungs- gewerbes zeigen, sind die Ansichten zu den Knackpunkten:
- Aufhebung des Friedhofszwangs für Urnen
- Aufhebung des Sargzwangs
- Ermöglichung der Errichtung privater Krematorien
- Erweiterung der Friedhofsträgerschaft auf private Unternehmer
äußerst konträr.

Die traditionellen Gewerbe befürchten Umsatzeinbußen durch die neue Konkurrenz in Person der Hinterbliebenen, die nach dem neuen Entwurf einen größeren Teil der letzten Dinge selbst regeln können. Unter anderem sehen die Friedhofsträger und -gärtner mit der Urne auch Einnahmen vom Friedhof wandern.

Auch die Aeternitas-Fachtagung zeigte, dass die Interessen und Bedürfnisse der Betroffenen bei der Branche häufig nur zweitrangig sind. Auch beim neuen Gesetzentwurf werden die finanziellen Argumente schwer wiegen.

Den Wortlaut der Stellungnahmen der einzelnen Verbände lesen Sie bei postmortal.de

Nähere Informationen zur Anhörung entnehmen sie bitte der Internetseite des Landtags NRW in der Rubrik "Aktuelles" "Aktuelle Termine": "30.10.2002 10:00 - 41. Ausschusssitzung - Ausschuss für Arbeit, Gesundheit, Soziales und Angelegenheiten der Vertriebenen und Flüchtlinge"

Am 30. Oktober finden sie den Wortlaut der Rede von Aeternitas bei der öffentlichen Anhörung **ab 13.00 Uhr hier**.

**30. Oktober 2002, 11.00 Uhr, Plenarsaal, Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf**