Startseite | Presse | Presse-Meldungen-Archiv | Archiv 2005-2003 | Aeternitas/AFD-Fachtagung Friedhof in die Balance

Aeternitas/AFD-Fachtagung Friedhof in die Balance

Kernpunkte | 24.01.2003 |

Die Liberalisierung der Bestattungsgesetze hat begonnen. Was vor einigen Jahren noch als ferne Zukunft galt, ist seit Mitte des letzen Jahres Gegenstand der parlamentarischen Beratungen vom immer mehr Bundesländern. Im Oktober 2002 haben wir in Stuttgart über die Friedhofssituation unter den Gesichtspunkten Friedhofszwang und Friedhofsgebühren diskutiert. Fakt ist, die politische Entwicklung hat uns schneller eingeholt als gedacht. Die Menschen fordern ihr Recht auf Individualität und moderne Freiheit. Jetzt kommt es darauf an, dass die Politiker und die professionellen Dienstleister für Trauernde die nächsten Jahre dazu nutzen, um Lösungen für die Praxis zu entwerfen und auf den Markt zu bringen. Wenn diese Investition in die Zukunft nicht erfolgt, sind die Branchen langfristig bei der Modernisierung und Liberalisierung der Bestattung und des Friedhofs nicht dabei. Mit der Tagung in Stuttgart haben wir eine Diskussionsgrundlage über die Basisfakten und Zukunftsthesen geschaffen. Zusammengefasst in der Dokumentation stellen wir sie allen Interessierten zur Verfügung, inklusive dem Konzentrat der Kernthesen. Nutzen Sie das zukunftsorientierte Basis-wissen der Referenten für Ihre Arbeit und empfehlen Sie die Dokumentation Ihren Kollegen weiter. Alle Interessierten können die Dokumentation als digitale pdf-Datei kostenlos bei Aeternitas bestellen. Eine kurze Nachricht an Aeternitas mit einer mail-Adresse genügt. Damit hoffen wir auf eine weite Verbreitung der Ideen und eine grundlegenden Diskussion.


Dateien zu diesem Artikel zum Download:
  Kernpunkte als pdf ( 43 Kb )