Startseite | Presse | Presse-Meldungen-Archiv | Archiv 2009-2006 | Trendbarometer für Grabmale

Trendbarometer für Grabmale

Zwischenbilanz des Grabmal-Teds 2008 | 08.01.2009 |

Die Internetnutzer zeigen großes Interesse am Grabmal-Ted der Verbraucherinitiative Aeternitas e.V. und der Zeitschrift Naturstein. Die Seite www.grabmal-ted.de verzeichnete seit Beginn der Abstimmung im September 2008 über 40.000 Besucher. Seit Anfang 2009 können die Internetnutzer dort nicht nur die schönsten Grabmale wählen, sondern auch im Rahmen einer Umfrage an einem Gewinnspiel teilnehmen.

Die bisherigen Abstimmungsergebnisse beim Grabmal-Ted zeigen einen Trend hin zu Grabmalen mit verständlichen Symbolen. Beliebt sind auch Grabmale, die den Menschen Geschichten erzählen. Der Ausgang der Abstimmung unter den 20 Top-Grabmalen ist offen. Die drei derzeit führenden Grabmale vereinen jeweils um die zehn Prozent der Stimmen auf sich. Noch bis zum 10. März bleibt den Bürgern Zeit, ihre Favoriten zu küren.

Besucher der Seite, die an der Online-Umfrage teilnehmen, können in einem Gewinnspiel attraktive Preise gewinnen. Die Veranstalter Aeternitas und Naturstein verlosen unter anderem Steine mit Wunschgravur, Mörser aus Naturstein und verschiedene kleine Skulpturen.

Die Internetseite www.grabmal-ted.de bildet als Trendbarometer nicht nur die Vorlieben der Bürger ab, sondern informiert umfassend zum Thema Grabmale. Die Entwürfe stehen für gestalterische Vielfalt auf den Friedhöfen und für das gute, gelungene Grabmal.


Dateien zu diesem Artikel zum Download:
  Pressemitteilung als Word-Dokument ( 47 Kb )
  Pressemitteilung als PDF ( 15 Kb )
  Pressebild zum Grabmal-Ted ( 4.32 Mb )