Startseite | Presse | Presse-Meldungen-Archiv | Archiv 2011 | Aeternitas berichtet vom Welttrauerkongress

Aeternitas berichtet vom Welttrauerkongress

Ab heute online auf www.gute-trauer.de | 13.07.2011 |

Ab heute stellt Aeternitas auf der Website www.gute-trauer.de Berichte vom Weltkongress "Trauer in der heutigen Gesellschaft" online. Die Besucher der Seite finden dort alle wichtigen Erkenntnisse und Ergebnisse vom viertägigen Austausch international führender Wissenschaftler und Praktiker, der Ende Juni in den USA stattfand.

Königswinter, 13.07.2011 - Vom 22. bis zum 25. Juni tagten Wissenschaftler und Praktiker auf dem hochkarätig besetzten Weltkongress zum Thema Trauer der Organisation ADEC (Association for Death Education and Counseling, auf deutsch etwa: "Vereinigung für Bildung und Beratung zu Sterben, Tod und Trauer") in Miami. In mehr als 200 Vorträgen, Gesprächsrunden und Präsentationen wurden aktuelle Themen und neue Erkenntnisse aus der Trauerforschung dargestellt. Für Aeternitas dabei waren Heidi Müller und Hildegard Willmann aus dem Beirat des Trauerportals www.gute-trauer.de. Sie berichten für die deutsche Fachwelt und interessierte Öffentlichkeit von den wichtigsten Ergebnissen und Erkenntnissen. Aeternitas will den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis fördern und so den Trauernden hierzulande helfen.

Zahl der Anschläge (inklusive Leerzeichen): 1.167

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Aeternitas e.V. - Verbraucherinitiative Bestattungskultur
Alexander Helbach
Dollendorfer Straße 72, 53639 Königswinter
Telefon: 0 22 44 / 92 53 85, Fax: 0 22 44 / 92 53 88
E-Mail: alexander.helbach@aeternitas.de



Dateien zu diesem Artikel zum Download:
  Bild Plakat Konferenz ( 96 Kb )
  Pressemitteilung als Word-Dokument ( 49 Kb )
  Pressemitteilung als PDF ( 15 Kb )
  Programm der ADEC-Konferenz ( 1.99 Mb )