Startseite | Presse | Presse-Meldungen-Archiv | Archiv 2011 | Bestattungen: Der Klügere sorgt vor

Bestattungen: Der Klügere sorgt vor

Auch die Kosten im Blick behalten | 13.10.2011 |

Viele Menschen wollen ihre Bestattungswünsche absichern und ihre Angehörigen im Trauerfall entlasten. Deshalb halten sie zu Lebzeiten fest, wie sie bestattet werden wollen. Die Verbraucherinitiative Aeternitas empfiehlt, dabei auch die zu erwartenden Kosten im Blick zu haben.

Königswinter, 13.10.2011 - Bestattungsvorsorge schafft Sicherheit - zum einen läuft die spätere Bestattung nach den eigenen Vorstellungen ab, zum anderen werden die Hinterbliebenen entlastet. Schließlich müssen diese nach einem Todesfall in einer kurzen Zeit eine Vielzahl an Entscheidungen treffen. "Wer seinen Willen zur Art und Weise der Bestattung festlegt, sollte sich auch Gedanken über die entstehenden Kosten machen", rät der Aeternitas-Geschäftsführer Christoph Keldenich.

Nur wenn die Kosten abgedeckt sind bzw. von den Hinterbliebenen aufgebracht werden können, lässt sich eine Bestattung nach Wunsch organisieren. Schnell sind Kosten von 6.000 Euro und mehr erreicht. Informationen dazu finden Verbraucher auf www.aeternitas.de. Dort hält die Verbraucherinitiative auch einen Bestattungskostenrechner bereit und informiert über finanzielle Vorsorgevarianten wie zum Beispiel Sterbegeldversicherungen oder Treuhandkonten bei Bestattern.

Das Interesse an der finanziellen Vorsorge ist gewachsen, wie eine Emnid-Umfrage aus dem Jahr 2010 zeigt. Der Anteil derer, die gar nicht für ihr eigenes Ableben finanziell vorgesorgt haben, ist in den letzten Jahren deutlich gesunken ist: zwischen 1998 und 2010 von 35 auf 26 Prozent. Gleichzeitig nahmen Vorsorgemöglichkeiten wie testamentarische Verfügungen (zehn auf 19 Prozent), Sparguthaben (26 auf 50 Prozent) oder Lebensversicherungen (34 auf 39 Prozent) an Beliebtheit zu, während Sterbegeldversicherungen auf stabilem Niveau genutzt werden (22 auf 20 Prozent).

Zahl der Anschläge (inklusive Leerzeichen): 1.801

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Alexander Helbach
Aeternitas e.V. - Verbraucherinitiative Bestattungskultur
Dollendorfer Straße 72, 53639 Königswinter
Telefon: 0 22 44 / 92 53 85, Fax: 0 22 44 / 92 53 88
E-Mail: alexander.helbach@aeternitas.de<



Dateien zu diesem Artikel zum Download:
  Bild Vorsorge ( 1.83 Mb )
  Grafik Vorsorge (Entwicklung) ( 87 Kb )
  Pressemitteilung als Word-Dokument ( 49 Kb )
  Pressemitteilung als PDF ( 16 Kb )