Startseite | Rat und Tat - aus der Beratung | Themen | Gesetzliche Betreuer kümmern sich nicht um die Bestattung

Gesetzliche Betreuer kümmern sich nicht um die Bestattung

Das Betreuungsverhältnis endet mit dem Tod des Betreuten, die Bestattung gehört nicht zu den Aufgaben des gesetzlichen Betreuers. Wenn der Wunsch dazu besteht, können Sie allerdings den gesetzlichen Betreuer als Totensorgeberechtigten benennen, der dann später die Bestattungswünsche umsetzt

Bewertung: 513 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.