Startseite | Rat und Tat - aus der Beratung | Themen | Nach dem Tod des Partners Witwen-/Witwerrente erhalten

Nach dem Tod des Partners Witwen-/Witwerrente erhalten


Witwen- bzw. Witwerrente wird ab dem Todestag für die folgenden drei Kalendermonate ("Sterbevierteljahr") in Höhe der Rente gezahlt, die dem/der Verstorbenen zugestanden hätte. Bezugsberechtigt sind die hinterbliebenen Ehegatten (bzw. eingetragenen Lebenspartner). Im Sterbevierteljahr wird kein eigenes Einkommen der Witwe bzw. des Witwers auf die Hinterbliebenenrente angerechnet. War der verstorbene Ehegatte bereits Rentenbezieher, kann der entsprechende Betrag als einmaliger Vorschuss ausgezahlt werden.

Bewertung: 135 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.