Startseite | Bestattungsrecht Aktuelle Meldungen | Gericht will Bestattungswälder auch in Thüringen erlauben

Gericht will Bestattungswälder auch in Thüringen erlauben

Verwaltungsgericht Weimar hält Gegenargumente nicht für stichhaltig | | 0 Kommentare |

Gericht will Bestattungswälder auch in Thüringen erlauben
Die Gemeinde Bad Berka in Thüringen hat gegen das zuständige Landratsamt geklagt, das die Einrichtung eines Bestattungswalds untersagt hatte. Dies berichtet unter anderem die Thüringer Allgemeine. Nun hat das Verwaltungsgericht Weimar der Gemeinde Recht gegeben, zumindest im Rahmen der Verhandlung. Die schriftliche Begründung des Urteiles steht noch aus. Die Argumente gegen die Einrichtung eines Bestattungswalds hielt das Gericht für nicht stichhaltig.

Bereits 2011 hatte sich Bad Berka um die Einrichtung eines Bestattungswalds in der Gemeinde bemüht, was 2012 vom Landratsamt und dem zuständigen Landesverwaltungsamt abgelehnt worden war. 2013 wurde auch der Widerspruch zurückwiesen, was schließlich zur Klage der Gemeinde Bad Berka führte.

Die Richter hielten es unter anderem nicht für stichhaltig, dass kein Bedarf nach einem weiteren Friedhof in Form eines Bestattungswaldes in Bad Berka mit seinen bereits vier Friedhöfen bestehe. Schließlich habe sich nicht nur eine Bürgerinitiative für den Bestattungswald eingesetzt, sondern auch überregional sei Interesse anmeldet worden. Dass Besucher des Bestattungswalds gefährdet seien, wies der Richter mit dem Hinweis darauf zurück, dass Wälder ansonsten auch für Fußgänger freigegeben seien.

Beitrag kommentieren