Startseite | Trauerfall | Formalitäten | Vermögen/Rente/Versicherungen

Vermögen/Rente/Versicherungen

Vermögen Rente Versicherungen

  • Daueraufträge bei Banken/Sparkassen ändern.
  • Fälligkeit von Terminzahlungen beachten.
  • Nachricht an Kreditgeber.
  • Eventuell Notar, Rechtsanwalt und/oder Steuerberater einschalten.
  • Versicherungsgesellschaften benachrichtigen.
  • Abrechnung mit der zuständigen Krankenkasse und gegebenenfalls mit der Berufsorganisation.
  • Abrechnung mit den Lebensversicherungen, bzw. Sterbekassen.
  • Meldung des Todes beim Rentenservice der Deutschen Post AG, per Brief oder bei Post-Filiale. (mehr zum Thema Hinterbliebenenrenten in der PDF-Datei "Witwen-, Waisen- und Erziehungsrente" rechts bei den "Weiteren Downloads")
  • Antrag auf Rentenvorschuss für Witwen/Witwer beim Rentenservice der Deutschen Post AG (dreifache der für den Sterbemonat gezahlten Rente) innerhalb eines Monats. (mehr zum Thema Hinterbliebenenrenten in der PDF-Datei "Witwen-, Waisen- und Erziehungsrente" rechts bei den "Weiteren Downloads")
  • Antrag auf Witwen-/Witwerrente beim Rentenversicherungsträger (Deutsche Rentenversicherung) oder Versicherungsamt der Stadt-/Gemeindeverwaltung. (mehr zum Thema Hinterbliebenenrenten in der PDF-Datei "Witwen-, Waisen- und Erziehungsrente" rechts bei den "Weiteren Downloads")
  • Bei Beamtenversorgung: Beantragung der Versorgungsbezüge bei zuständiger Dienstbehörde und Zusatzversicherung im öffentlichen Dienst.
  • Haftpflicht-, Hausrat- und Krankenversicherung kündigen oder auf den Namen des hinterbliebenen Ehepartners umschreiben.
  • Die Neuversicherung von Familienangehörigen bei der Krankenversicherung regeln.


Bewertung: 631 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.
 
AUFGEPASST/TIPPS