Startseite | Aktuelles Aktuelles-Archiv Archiv 2003 | "Taubenschläge" neu im Angebot der Friedhöfe

"Taubenschläge" neu im Angebot der Friedhöfe

| | 0 Kommentare |

Die steigende Zahl der Urnenbestattungen hat viele Friedhöfe auf neue Gestaltungsidee gebracht. Urnen können oftmals schon oberirdisch beigesetzt werden. Für die Kolumbarien ("Taubenschlag") werden häufig bestehende Anlagen umgenutzt.
In Riensberg (Bremen) ist es ein stillgelegtes Krematorium. Das hundertjährige Gebäude gibt Raum für 280 Plätze. Die Nutzer dieses Kolumbariums erhalten einen Schlüssel und so die Möglichkeit zu Andacht und Zwiesprache mit den Verstorbenen. Für die Angehörigen ein ganz anderes „Friedhofsgefühl“.
Die Miete für die Urnennische ist mit 11 Euro pro Monat vergleichsweise preiswert.

Nähere Informationen über die verschiedenen Bestattungsmöglichkeiten erhalten Sie bei Ihrem Friedhof.

Beitrag kommentieren