Startseite | Aktuelles Aktuelles-Archiv Archiv 2003 | Friedpark - ein neues Grabstättenangebot in Kassel

Friedpark - ein neues Grabstättenangebot in Kassel

Baumbestattungen auf dem Friedhof | | 0 Kommentare |

Auf einer Gesamtfläche von über 2500 Quadratmetern des Kasseler Hauptfriedhofes ist in Zukunft die Bestattung in Friedparkgräbern vorgesehen. Eine letzte Ruhestätte unter Bäumen und Sträuchern, abseits der herkömmlichen Gräber - damit komme man laut Dekanin Barbara Heinrich, der Vorsitzenden des Friedhofsausschusses, dem Wunsch der Menschen nach naturnahen Grabstätten nach. Wie bei den Friedwäldern kann man sich nun in Kassel einen Baum aus dem schönen alten Baumbestand des Friedparkes als Grabstätte aussuchen. Neben Urnenbeisetzungen sind hier auch Erdbestattungen möglich. Auf Wunsch können Grabsteine aufgestellt und Grabbeete angelegt werden. Auch die Pflanzung des persönlichen "Lieblingsbaumes" ist möglich. Mit der Einrichtung des Friedparks bietet die Friedhofsverwaltung pflegeleichte Gräber mit geringem Aufwand für Hinterbliebene an.

Preise

Grabstätte Laufzeit Kosten Bestattungsmöglichkeiten
Einzelwahlgrabstätte 30 Jahre 2.100 EURO 1 Sarg und 2 Urnen
Mehrwahlgrabstätte
z.B. 2 Stellen
30 Jahre 4.200 EURO 2 Särge und 4 Urnen
Urnenwahlgrabstätte 25 Jahre 1.460 EURO 2 Urnen

Weitere Informationen gibt es bei der Friedhofsverwaltung Kassel, Postfach 101225, 34012 Kassel, Tel.: 0561/983950

Beitrag kommentieren