Startseite | Aktuelles Aktuelles-Archiv Archiv 2007 | WDR Markt zum Thema Friedhofsgebühren

WDR Markt zum Thema Friedhofsgebühren

Hermann Weber von Aeternitas als Experte gefragt | | 0 Kommentare |

Unter dem Thema "Friedhofsgebühren - wie Kommunen verdienen" berichtete die WDR-Sendung Markt vom 29.10.2007 über überhöhte Friedhofsgebühren in Nordrhein-Westfalen. Zur Sprache kamen Preissteigerungen in Nörvenich und Mönchengladbach um knapp 50 Prozent oder in Erkelenz um 310 Prozent für Urnengräber.

Angesprochen wurden die Ursachen dieser Erhöhungen: falsche Kalkulationen und das Verschlafen von Trends, die Umlage von Kosten für die Pflege der Freiflächen auf die Zahler der Friedhofsgebühren und die Kalkulation nach dem "Kölner Modell", die sich nicht mehr nach der Größe der Grabfläche richtet. Eine Praxis, die, so Hermann Weber von Aeternitas, nicht korrekt sei, da Gebühren nur den Leistungen, nämlich der Grabgröße entsprechen dürften.

Beitrag kommentieren