Startseite | Aktuelles Aktuelles-Archiv Archiv 2009 | Stiftung Warentest testet Rendite von Sterbegeldversicherungen

Stiftung Warentest testet Rendite von Sterbegeldversicherungen

Aeternitas: Sicherheit geht vor Rendite | | 0 Kommentare |

Die Stiftung Warentest hat in der Zeitschrift "Finanztest" verschiedene Anbieter von Sterbegeldversicherungen auf ihre Rendite getestet. Die Sicherheit der Kostenfinanzierung im Trauerfall blieb unberücksichtigt.

Die Tester kamen zu dem Ergebnis, dass Sterbegeldversicherungen nur in wenigen Fällen die beste Lösung für die Absicherung von Bestattungskosten seien. Gerade für über 65-jährige sei ein Abschluss nicht zu empfehlen. Gruppenversicherungsverträge wurden in den Test nicht miteinbezogen.

Die Praxiserfahrungen von Aeternitas zeigen, dass Sterbegeldversicherungen häufig der richtige Weg zur Absicherung der Bestattungskosten sind - auch bei über 65-jährigen. Wenn kein Vermögen vorhanden ist, bieten Sterbegeldversicherungen Sicherheit für angemessenes Geld.

Die Versicherungssumme einer Sterbegeldversicherung wird in jedem Fall ausgezahlt - anders als bei der Risikolebensversicherung. Ein Sparkonto wiederum sichert nicht gegen das Risiko eines frühen, unerwarteten Todes ab. Auch sind Sterbegeldversicherungen als Bestattungsvorsorge im Gegensatz zu einem Sparkonto vor dem Zugriff der Sozialämter geschützt.

Beitrag kommentieren