Startseite | Aktuelles Aktuelles-Archiv Archiv 2016 | Neue Ausgabe der Aeternitas-Vereinszeitschrift "Zeitlos" erschienen

Neue Ausgabe der Aeternitas-Vereinszeitschrift "Zeitlos" erschienen

Über gutes Leben im Alter, kuriose Grabsteine und vieles mehr | | 0 Kommentare |


"Zeit für was Neues". Unter diesem Motto berichtet die "Zeitlos" 2/2016 über die Zeit der Rente, die Chancen bietet, sich Träume zu erfüllen, sich für andere einzusetzen oder sich etwas zu widmen, was immer zu kurz gekommen ist. Altersforscher empfehlen, sich frühzeitig mit diesem neuen Lebensabschnitt zu beschäftigen, sich Pläne und Ziele, neue Aufgaben und Hobbys vorzunehmen - endlich einmal losgelöst vom Thema "Geld verdienen".

In der Rubrik "Trauerkultur" stellen wir die beiden Soziologen Thorsten Benkel und Matthias Meitzler vor. Die Forscher beschäftigen sich seit Jahren mit dem Thema Tod und verfügen durch ihre Recherchen im Rahmen persönlicher Besuche auf Friedhöfen über mittlerweile 52.000 Aufnahmen von Grabmalen. Die ungewöhnlichsten und kuriosten haben sie in zwei Büchern gesammelt. Das aktuelle Buch "Game over" haben wir auch schon hier auf der Aeternitas-Webseite vorgestellt.

Wie immer präsentiert die aktuelle "Zeitlos" Neuigkeiten aus der Aeternitas-Arbeit und zum Thema Friedhof und Bestattung, stellt Bücher aus diesem Bereich vor, beantwortet aktuelle Fragen und bietet den Aeternitas-Mitgliedern im Kreuzworträtsel attraktive Preise. Weitere Themen sind "Gesichter & Geschichten", "Gesundheit & Fitness" und "Freizeit & Reisen".

Aeternitas-Mitglieder bekommen die "Zeitlos" kostenfrei zugeschickt. Sie können ein Probeexemplar der Zeitschrift (Einmalabgabe frei) aber auch  bei Aeternitas bestellen.

"Zeitlos" können Sie ebenso online lesen. Unter  www.zeitlos-zeitschrift.de finden Sie im Archiv ältere, bereits erschienene Ausgaben.

Beitrag kommentieren