Startseite | Aktuelles | Friedweinberg wird gut angenommen

Friedweinberg wird gut angenommen

Unkonventionelles Beisetzungskonzept auf dem Bergfriedhof in Ahrweiler | | 0 Kommentare |


Wie man mit ungewöhnlichen Beisetzungskonzepten auch auf Friedhöfen erfolgreich sein kann, zeigt der Friedweinberg auf dem Bergfriedhof in Ahrweiler im Weinbaugebiet Ahr (südöstlich von Bonn). Wie die dpa laut Trierischem Volksfreund berichtet, sind dort seit der Eröffnung vor eineinhalb Jahren 62 Verstorbene unter Rebstöcken bestattet worden, darunter 14 ortsfremde Bürger. Die Stadtverwaltung sei mit dem Anklang sehr zufrieden.

Nach dem Bericht handelt es sich beim dem Friedweinberg um die erste Ruhestätte ihrer Art in Deutschland. Ende 2018 wurde dann auch im nordbayerischen Nordheim am Main ein Friedweinberg eingeweiht.

Mehr zum Thema finden Sie unter folgendem Link:

 Bericht des Trierischen Volksfreunds.

Beitrag kommentieren


 
Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie dies mit einer Spende tun. Klicken Sie dafür links auf den PayPal-Button. Falls Sie eine andere Spende-Möglichkeit wünschen, z.B. per Banküberweisung dann klicken Sie bitte hier.