Startseite | Aktuelles | Neue Ausgabe des Newsletters "Trauerforschung im Fokus"

Neue Ausgabe des Newsletters "Trauerforschung im Fokus"

Aktuelles aus der internationalen Trauerforschung | | 0 Kommentare |


Das Projekt "Trauerforschung im Fokus" hat den neuen Newsletter (Ausgabe 1/2019) veröffentlicht. Folgende Themen und Erkenntnisse der internationalen Trauerforschung finden Sie in der aktuellen Ausgabe:

  • Das "Fünf-Phasen-Modell" von Elisabeth Kübler-Ross in einer Auswahl aktueller Lehrbücher aus 10 Ländern jenseits der USA
  • Wie wirken sich Verluste auf das Berufsleben aus? Eine Studie
  • Abstimmungsbedarf: Wie muss die Unterstützung vom sozialen Umfeld aussehen, damit Trauernde sie als hilfreich empfinden?
  • Zum Umgang mit Betroffenen, die über den Verlust des gemeinsamen Bezugssystems sprechen
  • Wirksamkeit von Trauerberatung durch semiprofessionelle und ehrenamtliche Fachkräfte: Eine kontrollierte Feldstudie
Nachlesen können Sie den aktuellen und alle bisher erschienenen Newsletter auf der Webseite  www.trauerforschung.de. Dort können Sie den Newsletter auch abonnieren.

Das Newsletter Projekt "Trauerforschung im Fokus" möchte den in Deutschland tätigen Fachkräften und Interessierten durch ausgewählte Artikel den Zugang zu den Erkenntnissen der Trauerforschung erleichtern und so zu einer Weiterentwicklung, möglicherweise auch einer Verbesserung der Trauerberatung, Trauerbegleitung oder Trauertherapie beitragen. Damit greift das Projekt eine Forderung vieler Fachkräfte und Interessierten auf, die sich Unterstützung durch die Ergebnisse der Trauerforschung wünschen.

Beitrag kommentieren