Startseite | Aktuelles | Buddhistisches Gräberfeld in Stuttgart geplant

Buddhistisches Gräberfeld in Stuttgart geplant

Brachliegende Fläche auf dem Dornhaldenfriedhof könnte genutzt werden | 13.01.2021 |


Nach einem Bericht der Stuttgarter Zeitung könnte auf einer derzeit brach liegenden Fläche des Dornhaldenfriedhofs in Stuttgart ein buddhistisches Gräberfeld als Park, Ort der Begegnung und der Meditation für alle Religionszugehörigen entstehen. Noch gilt es aber, einige Hürden zu überwinden. So muss der zuständige Bezirksrat dem Vorhaben zustimmen. Buddhistische Gräberfelder gibt es bisher nur vereinzelt in Deutschland, zum Beispiel in Hannover oder Dresden. Den vollständigen Artikel finden Sie auf der Webseite der Stuttgarter Zeitung



 
Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie dies mit einer Spende tun. Klicken Sie dafür links auf den PayPal-Button. Falls Sie eine andere Spende-Möglichkeit wünschen, z.B. per Banküberweisung dann klicken Sie bitte hier.