Startseite | Aktuelles | Melaten. Gräber erzählen Stadtgeschichte

Melaten. Gräber erzählen Stadtgeschichte

Buch über den berühmten Kölner Friedhof | | 0 Kommentare |


Kein anderer Friedhof in Köln fasziniert die Besucher so stark wie der Melaten. Aber auch weit über Köln hinaus setzt dieser Friedhof mit seiner Geschichte und kulturellen Bedeutung, der Vielfalt an Grabgestaltungen und der stimmungsvollen Atmosphäre Maßstäbe.

Die Millionenalleen mit ihren bemerkenswerten Grabmalen und zum Teil weitläufigen Grabflächen sind meist die Hauptanziehungspunkte. Doch es ist die Vielfalt der großen und kleinen Gräber von bedeutenden und weniger bedeutenden Menschen, die den Friedhof in seiner Gesamtheit ausmacht. Man kann anhand der Namen auf den Grabsteinen die Entwicklung Kölns in den Bereichen Handel, Industrie, Kultur und soziale Bewegungen nachvollziehen. Seine parkähnliche Anlage, die reiche Fauna und Flora, machen den Melatenfriedhof überdies zu einer grünen Oase mitten in der Stadt.

Das Buch dient als Führer zu den interessantesten Gräbern, lädt aber ebenso ein, den Friedhof zu durchstreifen und auch mal hinter die Grabsteine zu schauen. Hilfeich sind dabei die zahlreichen detaillierten Karten.

Detlef Rick:
Melaten
Gräber erzählen Stadtgeschichte
Mit Fotografien von Britta Schmitz
Emons-Verlag
320 Seiten
16,95 Euro
ISBN 978-3-7408-1378-9

Beitrag kommentieren


 
Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie dies mit einer Spende tun. Klicken Sie dafür links auf den PayPal-Button. Falls Sie eine andere Spende-Möglichkeit wünschen, z.B. per Banküberweisung dann klicken Sie bitte hier.