Startseite | Bestatten und Beisetzen | Bestattungsform | Erdbestattung

Erdbestattung


Die Erd- oder auch Körperbestattung ist eine bundesweit zulässige Form der Bestattung und wird auf jedem Friedhof angeboten. Bei der Erdbestattung (auch Körper- oder Sargbestattung genannt) wird der Leichnam des Verstorbenen in einem Sarg beigesetzt. Die Grabstellen sind gewöhnlich namentlich gekennzeichnet. Auf wenigen Friedhöfen wird auch eine anonyme Erdbestattung angeboten.

Üblich ist die Erdbestattung auf einem kommunalen oder kirchlichen Friedhof. Ausnahmen gibt es nur für hohe kirchliche, weltliche oder adlige Würdenträger, die entsprechende historische Begräbnisplätze außerhalb von Friedhöfen besitzen - etwa die Krypta in einer Kirche oder die Familiengruft auf dem Familienanwesen.

Alle Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten, einen Sarg beizusetzen finden Sie im Bereich Beisetzungsarten auf dieser Website.

Bewertung: 1175 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.




 
AUFGEPASST/TIPPS

 
Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie dies mit einer Spende tun. Klicken Sie dafür links auf den PayPal-Button. Falls Sie eine andere Spende-Möglichkeit wünschen, z.B. per Banküberweisung dann klicken Sie bitte hier.