Startseite | Online-Lexikon Bestattung | Halbanonym

Halbanonym

Halbanonymes Grabfeld für eine Gemeinschaft

Bei einer "halbanonymen Bestattung" wird der Verstorbene nicht an der einzelnen Grabstelle, sondern an einem zentralen Erinnerungsmal namentlich erwähnt. Bei modernen Gemeinschaftsgräbern mit zentralem Grabmal ist dies beispielsweise der Fall.

Wie der Begriff "halbanonym" vermuten lässt, ist es strittig, ob die Bestattungsart in die Kategorie "anonyme Bestattung" gehört.

Die Anzahl der anonymen Bestattungen in Deutschland variiert daher extrem, je nachdem, ob die halbanonymen Bestattungen hinzugerechnet werden, oder nicht.



Bewertung: 16 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.