Startseite | Online-Lexikon Bestattung | Sterbegeldversicherung

Sterbegeldversicherung

Bei einer Sterbegeldversicherung zahlen Versicherungsnehmer regelmäßige monatliche Prämien an eine Versicherung, um die Kosten ihrer Bestattung abzusichern. Im Todesfall wird die vorher festgelegte Summe an den Bezugsberechtigten (gewöhnlich die Person, die die Police und die Sterbeurkunde der Versicherung vorlegt) ausgezahlt. Ein Bezugsberechtigten kann auch explizit angegeben werden.



Bewertung: 316 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.

 
Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie dies mit einer Spende tun. Klicken Sie dafür links auf den PayPal-Button. Falls Sie eine andere Spende-Möglichkeit wünschen, z.B. per Banküberweisung dann klicken Sie bitte hier.