Startseite | Rat und Tat - aus der Beratung | Themen | Leichenschauschein nicht sofort in bar bezahlen

Leichenschauschein nicht sofort in bar bezahlen

Sie müssen einen Leichenschauschein nicht sofort in bar bezahlen. Jeder niedergelassene Arzt ist verpflichtet, auf Verlangen eine Leichenschau durchzuführen, um Tod, Todeszeitpunkt und Ursache festzustellen. Anschließend stellt er den Leichenschau- bzw. Totenschein aus. Diesen darf er nicht zurückbehalten, bis die Bezahlung erfolgt ist.



Die Abrechnung hat nach den Regeln der Gebührenordnung für Ärzte zu erfolgen. Danach wird eine Rechnung erst fällig - das heißt, muss erst bezahlt werden - wenn dem Zahlungspflichtigen eine Rechnung erteilt worden ist. Pauschalforderungen sind nicht zulässig.


Bewertung: 629 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.