Startseite | Rat und Tat - aus der Beratung | Themen | Krematorien dürfen Zahngold von Verstorbenen nicht einfach behalten

Krematorien dürfen Zahngold von Verstorbenen nicht einfach behalten

Viele Angehörige wissen nicht, dass sie bei Einäscherungen über den Verbleib von Zahngold und anderen Wertstoffen entscheiden dürfen. Angehörige, die das ihnen zustehende Aneignungsrecht nicht ausüben, stimmen in diesem Fall nicht automatisch der Aneignung durch das Krematorium zu. Verfügt ein Krematorium eigenmächtig über die Wertstoffe, ist das rechtswidrig. Viele Krematorien lassen sich deshalb von den Angehörigen das Aneignungsrecht an den Wertstoffen übertragen.

Bewertung: 589 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.