Startseite | Rat und Tat - aus der Beratung | Themen | Bestatter dürfen nicht immer einen Vorschuss verlangen

Bestatter dürfen nicht immer einen Vorschuss verlangen

| |

Bestatterkunden müssen sich nicht auf eine Vorauszahlung einlassen. Ein Vorschuss ist nur dann zu zahlen, wenn er im Vorfeld vereinbart oder als Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert worden ist. Darüber hinaus dürfen Vorauszahlungen einen angemessen Betrag nicht übersteigen. Fragen Sie im Zweifelsfall im Vorfeld nach und wählen Sie bei Unklarheiten einen anderen Anbieter.

Bewertung: 420 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.





 
Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie dies mit einer Spende tun. Klicken Sie dafür links auf den PayPal-Button. Falls Sie eine andere Spende-Möglichkeit wünschen, z.B. per Banküberweisung dann klicken Sie bitte hier.