Startseite | Bestattungsrecht | Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

  (20.08.2018)  Oberlandesgericht Stuttgart verbietet Schild mit Herstellerangaben auf Grabmal
Kennzeichnung stelle unlauteren Wettbewerb dar
  (15.08.2018)  Klage auf Umbettung der Urne der Mutter in Reihengrab des Vaters ohne Erfolg
Verwaltungsgericht Aachen gibt der Stadt Aachen Recht
  (13.08.2018)  Umbettung darf in ersten fünf Jahren auf Ausnahmefälle begrenzt werden
Bayerischer Verwaltungsgerichtshof stützt entsprechende Friedhofssatzung
  (06.08.2018)  Hügelgrab auf Friedhof verboten
Verwaltungsgericht Hannover bestätigt Friedhofsverwaltung
  (01.08.2018)  Friedhofsträger kann Grabrechte einseitig verändern
Maßgeblich ist die aktuelle Friedhofssatzung
  (31.07.2018)  Arbeitsunfall eines Bestatters beim Anheben eines Leichnams
Landessozialgericht gibt Versichertem Recht
  (20.07.2018)  Verwaltungsgericht Hannover lehnt Umbettung aus anonymem Gräberfeld ab
Auch die Totenruhe anderer dort Beigesetzter würde gestört werden
  (17.07.2018)  Landgericht Köln spricht Schadenersatz für abgeräumtes Grabmal zu
Die satzungsgemäße Frist bis zur Abräumung müsse eingehalten werden
  (13.07.2018)  Gesetzesänderung in Niedersachsen ohne Impulse
Wenig Verbesserungen für die Bürger
  (12.07.2018)  Erben erhalten Zugang zu Facebook-Konto
BGH: Vertrag über Nutzerkonto ist vererbbar
  (27.06.2018)  Stadt muss Kosten für Grabstein übernehmen
Sozialgericht Mainz verpflichtet Sozialamt
  (07.05.2018)  Friedhofsgebühren müssen kostendeckend kalkuliert werden
Friedhofsträger dürfen grundsätzlich keine Gewinne erwirtschaften
  (18.04.2018)  Bestattungspflicht des Neffen besteht unabhängig vom Verhältnis zum Onkel
Gericht lehnt Berufungszulassungsantrag ab
  (17.04.2018)  Neue Urnengrabanlage auf Nachbarfläche ist zu dulden
Nur bei unzumutbarer Beeinträchtigung besteht Abwehranspruch
  (10.04.2018)  Verwaltungsgerichtshof bestätigt Umbettungsverbot
Umzug der Familie stellt keinen wichtigen Grund dar
  (22.02.2018)  Gericht verpflichtet Sozialamt Bestattungskosten zu erstatten
Verweis auf andere eventuell Zahlungspflichtige nicht zulässig
  (01.02.2018)  Zweijährige Ruhefrist für Urnenbeisetzungen ist zulässig
Bayerischer Verwaltungsgerichtshof spricht wegweisendes Urteil
  (26.01.2018)  Keine Umbettung trotz abgelaufener Ruhezeit
Oberverwaltungsgericht weist Antrag zurück
  (15.11.2017)  Umzugsverbot für Urnen
Totenaschen von Mutter und Ehemann bleiben zurück
  (27.10.2017)  Verbot von Grababdeckung bei Verwesungsstörungen zulässig
Nicht immer ist ein gutachterlicher Nachweis erforderlich
Seiten: [  1  ]  [ 2 ]  [ 3 ]  [ 4 ]  [ 5 ]  [ 6 ]  [ 7 ]  [ 8 ]  [ 9 ]  [ 10 ]  [ 11 ]  [ 12 ]     [ RSS-Feed]