Startseite | Bestattungsrecht | Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

  (13.05.2009)  Bremen ändert Rechtslage im Bestattungswesen
Mehrere Änderungen in Kraft getreten
  (16.04.2009)  Grabpflegekosten in der Steuererklärung
Finanzgericht: Grabpflege ist keine haushaltsnahe Dienstleistung
  (14.04.2009)  Zwei neue Bestattungsgesetze in Kraft getreten
Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg mit neuen Regelungen
  (30.03.2009)  Abholung Verstorbener kann zu Problemen führen
Hilfe nach Tod in Krankenhaus oder Altenheim
  (11.03.2009)  Anrechnung unangemessener Bestattungsvorsorge bei Sozialhilfebezug
Keine Sozialhilfe, wenn Vorsorgevertrag angemessenen Betrag übersteigt
  (16.02.2009)  Sozialgericht Detmold: Rasche Übernahme der Bestattungskosten
Sozialhilfeträger darf die Kostenübernahme nicht hinauszögern
  (09.02.2009)  Verbot von Grabmalen aus Kinderarbeit in Friedhofssatzung unzulässig
Verwaltungsgerichthof hebt Münchener Friedhofssatzung teilweise auf
  (16.01.2009)  Ende des Privilegs für Steinmetzen bei Arbeiten auf Friedhöfen?
Welche Folgen hat die EU-Dienstleistungs-Richtlinie?
  (15.01.2009)  Baden-Württemberg ändert Bestattungsgesetz
Wenig Mut zur Liberalisierung - Sargzwang gelockert
  (08.12.2008)  Bundesrat stimmt Reform der Erbschaftssteuer zu
Neuregelungen der Erbschaftssteuer sollen zum 01.01.2009 in Kraft treten
  (15.10.2008)  Neue Entscheidung zur Schutzwürdigkeit von Bestattungsvorsorge
LSG Kiel setzt sich mit Rechtsprechung des Bundessozialgerichts auseinander
  (23.09.2008)  Friedhofssatzung für Grabstein-Maße nicht immer maßgebend
Oberverwaltungsgericht Koblenz lässt abweichendes Grabmal zu
  (02.09.2008)  Sozialbestattung statt Armengrab
Zunehmende Armut erhöht den Druck auf die Gesetzgeber
  (07.08.2008)  Bundessozialgericht: Bestattungsvorsorge schützenswert
Urteil vom 18.03.2008 (B 8/9b SO 9/06 R) veröffentlicht
  (29.07.2008)  Gebühr für zukünftige Grabmalentfernung zulässig
Verwaltungsgericht Trier weist Klage gegen Gebührenerhebung ab
  (20.06.2008)  Keine Umbettung bei Umzug des hinterbliebenen Ehegattens
OVG Münster weist Klage auf Umbettung ab
  (23.05.2008)  Sozialministerin fordert Mindeststandards bei Sozialbestattungen
Gitta Trauernicht wendet sich per Brief an Sozialhilfeträger in Schleswig-Holstein
  (08.05.2008)  OVG Münster: Ordnungsbehörde darf nicht zu schnell bestatten
Sofortige Bestattung eines aufgefundenen Leichnams kann gegen Menschenwürde verstoßen
  (26.02.2008)  Saarlands Sozialminister Hecken fordert Mindeststandards bei Sozialbestattungen
Würdevolle Beisetzungen für Mittellose sollen gesetzlich vorgeschrieben werden
  (21.02.2008)  Hessen: Bestattungswälder müssen umfriedet sein
Innenministerium startet Initiative zur Umsetzung des Friedhofs- und Bestattungsgesetzes
Seiten: [ 1 ]  [ 2 ]  [ 3 ]  [ 4 ]  [ 5 ]  [ 6 ]  [ 7 ]  [ 8 ]  [ 9 ]  [  10  ]  [ 11 ]  [ 12 ]  [ 13 ]     [ RSS-Feed]