Startseite | Trauerfall | Bestatter | Bestattersuche | DIN EN 15017 - Die Norm für Bestatter

DIN EN 15017 - Die Norm für Bestatter

DIN Bestatter Einige Bestatter werben damit, dass sie die Vorgaben der DIN EN 15017 einhalten. Dabei handelt es sich um eine Europäische Norm für Bestattungsdienstleistungen, die auch vom Deutschen Institut für Normung (DIN) übernommen wurde. Die Werbung für die Einhaltung dieses Standards sieht für die Kunden vordergründig nach einem besonderen Qualitätsmerkmal aus, entpuppt sich jedoch bei näherer Betrachtung als Selbstverständlichkeit.

Die DIN EN 15017 beinhaltet nicht mehr als eine Reihe von Anforderungen, die jeder Bestatter erfüllen sollte, sowie Bezüge zu gesetzlichen Vorgaben, die ohnehin für alle Bestatter gelten. In der Norm enthalten sind zum Beispiel Anforderungen zum angemessenen und pietätvollen Umgang mit den Verstorbenen, zur Hygiene beim Transport der Leichname oder zur Beschaffenheit der Räumlichkeiten des Bestatters.

Von Belang ist die DIN EN 15017 allerdings insbesondere in Streitfällen. Für Gerichte und Sachverständige dient sie als Grundlage bei der Beurteilung, ob ein Bestatter sich korrekt verhalten und seine Leistungen fachgerecht und ordnungsgemäß erbracht hat. Sie stellt sozusagen den üblichen Standard von Bestattungsdienstleistungen dar, von dem nur bei einer entsprechenden Vereinbarung abgewichen werden darf.

Bewertung: 212 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.
 
AUFGEPASST/TIPPS